Radweg Holsteinische Schweiz - Wälder, Felder, SeenRadreiseland Schleswig Holstein

Schleswig Holstein ein Radreiseland? Es umfasst nur 15.763 km²,  ist das 12.größte Bundesland und verrufen, platt und windig zu sein.  Was ist an diesem Radreiseland faszinierend?  –  Unser:  „Von allem etwas“ – und das garantiert eine unglaubliche Vielfalt!


Unser Gruß: Moin

Kurz und knapp! Er kommt aus dem Friesischen von Mojen Wind. Die Friesen wünschten sich alles Gute für den Tag und „guten Wind“ – er war lebensnotwendig!

 

Windland Schleswig Holstein

Radfahrer wünschen ihn sich von hinten! Wir Norddeutsche lieben unseren Wind!

Zeichnung: Heinz-Joachim Draeger

 

 

Wissen Sie es noch?

Fette Marsch: Die groten Mandränken 1362 und 1632 verschlangen Menschenleben und Land und schufen damit die heutige zerklüftete Küstenlinie Nordfrieslands.

Der „fette Marschboden“ wurde dem Meer wieder abgetrotzt, allerdings nur 5 km landeinwärts.

Sandige Geest

Mit dem Geestrücken ändert sich die Landschaft: Es sind Endmoränen der letzten Eiszeit und durchaus hügelig.

Steile Ostseeküste

Vor 12.000 Jahren lagerte hier von Skandinavien kommend eine Eisschicht von bis zu 600 m Dicke! Beim Schmelzen des Eises entstanden Förden, Flüsse und Seen sowie Hügel und Steilküste.

Soviel zu etwas Geschichte von Marsch – Geest – Steilküste und natürlich entsprechend abwechslungsreicher Radfahrstrecke!

 

 

 

 

Fragen  beantworten wir gern. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme per Telefon oder email an: opndrahtesel@gmx.de